TRAINING

Unsere Trainingszeiten und Trainingsgruppen.

Wir trainieren in der Turnhalle Lützow montags, mittwochs und freitags.
Die Turnhalle Lützow befindet sich in der Pokrenter Straße 7, 19209 Lützow.

Montag17:00 - 18:00 Uhr
- Neueinsteiger
- 9. Kyu (bis Weißgurt)
18:00 - 19:00 Uhr
- 8.-7. Kyu (Gelb- bis Orangegurt)
- 6. Kyu - Dan (Grün- bis Schwarzgurt)
Mittwoch18:00 - 19:00 Uhr
- Neueinsteiger
- 9. Kyu (Weißgurte)
- 8.-7. Kyu (Gelb- bis Orangegurt)
Freitag18:30 - 20:00 Uhr
- 6. Kyu - Dan (Grün- bis Schwarzgurt)
- Senioren

Weg zum SHOSHIN-DOJO

Aus Gadebusch:

  • in Gadebusch der  Umgehungsstraße in Richtung Schwerin folgen
  • in Lützow am Hotel “Scharfe Kurve” rechts in Richtung Wittenburg / A24 abbiegen ,
  • nach 200 m hinter dem Gemeindehaus / Sparkasse rechts in Richtung Pokrent abbiegen
  • der Parkplatz befindet sich nach 50 m links gegenüber der Regionalschule Lützow

Aus Schwerin:

  • in Lützow hinter dem Bahnübergang links Richtung Wittenburg / A24 abbiegen ,
  • nach 200 m hinter dem Gemeindehaus / Sparkasse  rechts in Richtung Pokrent abbiegen
  • der Parkplatz befindet sich nach 50 m links gegenüber der Regionalschule Lützow

Aus Wittenburg:

  • die Halle ist von der Straße auf der  linken Seite zu sehen
  • hinter der Halle links in Richtung Pokrent abbiegen
  • der Parkplatz befindet sich nach 50 m links gegenüber der Regionalschule Lützow

KARATE

Was ist Karate? Kann ich das auch?

Was ist Karate? Kann ich das auch?

Ja, natürlich! Jeder kann diese Kampfkunst erlernen, egal ob Mädchen oder Junge, Frau oder Mann. Auch das Alter ist egal. Selbst Rentner haben diese Kampfkunst schon für sich entdeckt. Besondere sportliche Voraussetzungen sind nicht notwendig. Wir zerschlagen weder Bretter noch Ziegelsteine und Spagat können von uns die Wenigsten.

Erlernt wird bei uns eine Kampfkunst, dessen Wurzeln mehrere Jahrhunderte in das alte Okinawa zurückreichen. Trainiert werden Blocktechniken, Tritte, Stösse und Schläge gegen Angriffe eines Gegners. Später kommen Hebel und Würfe dazu.

Doch Selbstverteidigung sollte nicht der einzige Grund sein, Karate auszuüben. Denn wie der Gründer des von uns praktizierten Shotokan-Karate-Stils Gichin Funakoshi schon sagte:“ Willst Du andere besiegen, musst Du zunächst Dich selbst besiegen.“ Willkommen sind bei uns alle, die ihre körperlichen Grenzen entdecken und vielleicht auch etwas darüber hinaus wachsen wollen. Alle Muskelgruppen werden dabei angesprochen. Eine gewisse Körperspannung muss aufgebaut werden. Durch Dehnübungen werden Muskelverspannungen gelöst, die Beweglichkeit verbessert sich. Schnelligkeit und Kraft entwickeln sich mit den Techniken.

KARATE-DO, wie sich unsere Kampfkunst mit vollem Namen nennt, heißt „Weg der leeren Hand“. Leere Hand meint waffenlose Hand, unsere Waffe ist unser Körper.

Besucht uns im Training in der Turnhalle Lützow (bei Gadebusch) und erfahrt es selbst!

Lest dazu auch den Artikel: “Karate – Nur Kampfkunst oder auch Gesundheitssport?” von unserem Trainer und Sportphysiotherapeuten Thomas Geese.

KONTAKT

Kontakt zum SHOSHIN-DOJO…

SHOSHIN-DOJO im KSV Rosenow e.V.

Thomas Geese / Tino Geese,
Am Kiebitzberg 57,
19209 Lützow,

Tel.: 0177 / 3428798,
kontakt@shoshin-rosenow.de


SHOSHIN-DOJO

Wir über uns.

Der Name unserer Karate-Sparte in Rosenow bei Gadebusch lautet “SHOSHIN-DOJO”.

Erinnert Ihr Euch an den ersten Schultag? Die erste  Liebe? Das erste eigene Auto? Das erste Kind? Es waren sicher für Euch  aufregende Ereignisse, mit denen euphorisch und mit viel Idealismus neue Lebensabschnitte begonnen haben. Erinnert Ihr Euch, wie viele Pläne Ihr hattet und wie viele Möglichkeiten Euch offen standen? Erinnert Euch, wie Ihr daran gewachsen seid!

Solche Ereignisse kennen wir sicher alle. Der positive Geist, den wir dabei hatten, ist wichtig. Er ist es, der uns in neuen Situationen wachsen lässt und unsere Weiterentwicklung ermöglicht. Leider weicht dieser Geist oft dem Alltag. Die Euphorie weicht der Routine, Pläne sind verwirklicht, Abläufe optimiert. Das Leben läuft vor sich hin. Eine Entwicklung gibt es nicht. Warum ist es so schwierig, sich diesen Anfängergeist zu erhalten?

SHOSHIN, „Geist des Anfängers“, ist ein wichtiges Ideal im Studium der Kampfkünste. SHOSHIN bedeutet, dass wir uns unabhängig von unseren Erfahrungen, bisherigen Erfolgen und unserer Graduierung eine Einstellung der Offenheit, des Idealismus und der Euphorie bewahren wollen. Denn diese Einstellung ist es, die es uns auch nach Jahren des Karate-Trainings ermöglicht, unsere Fähigkeiten zu perfektionieren, zu erweitern und offen für neue Einflüsse und Ideen zu sein. In diesem Sinne haben wir unsere Karate-Sparte im KSV Rosenow gegründet und in diesem Sinne wollen wir unser Karate vervollkommnen.